Uwe Schulz

WDR2

Bestes Über-Ego ever

Bestes Über-Ego ever

Kannste dir nicht ausdenken; Publikumsfeedback, binnen 24 Stunden in der WDR2-Mailbox gelandet: A „In den letzten Jahren schaltete ich die Morgensendung des WDR2 ab. Grund: U. Schulz. Der Mann hörte sich am liebsten selber Reden. Seine Fragen waren meist länger…

Share

Fehmarn und Latein

Fehmarn und Latein

Das Heimatinterview, Teil 2 Eines der längsten Interviews, die ich je geben durfte – das mit Schülerinnen meines alten Gymnasiums in Bergkamen – findet in diesem Teil bereits seinen vorläufigen Höhepunkt, offenbart es doch die Bedeutung des Donnerstags für meine Entwicklung vom Knaben zum alten…

Share

lebenslust*ich

lebenslust*ich

Die Zeitschrift lebenslust porträtiert mich in ihrer aktuellen Ausgabe freundlich und so, dass ich mich glatt erkannt fühle. Schöne Begegnung mit dem Autor Jörg Podworny. Und dann noch im selben Heft mit einem Vorreiter des Journalismus mit Haltung: Andreas Malessa. Jetzt noch mal Neapel sehen –…

Share

Glück…auf

Glück…auf

Das WDR Zeitzeichen und der WDR2 Stichtag zum Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau haben ausnehmend viel Resonanz gefunden. Das freut mich sehr. Die Audios sind noch für einige Wochen in der Mediathek online abrufbar: → WDR Zeitzeichen → WDR2 Stichtag   Danke fürs überwältigende…

Share

Vor der Hacke is‘ duster

Vor der Hacke is‘ duster

Mein Kumpel Gerd meinte einmal, er sei nicht sicher, woher meine Dortmund-Seligkeit und Revier-Treue rührten. Ich weiß es, wusste es immer. Und WDR-Pop-Programmchef Jochen mahnte mich einst, mich nur nicht „ranzuwanzen“ an die Leute im Ruhrgebiet. Wie käme ich dazu? Ich bin ein Junge…

Share

Wunder über Wunder

Wunder über Wunder

Ich fühle mich herzlich gedrängt, im Wahljahr 2017 wieder intensiver politisch zu streiten. Weil mir unsere Demokratie am Herzen liegt. Gleich zwei Kenner unserer Streitkultur ermutigen mich dazu. Zunächst der Politikwissenschaftler Serge Embacher, der mir im WDR2-Interview sagt: »Jede Politisierung ist erst einmal…

Share

Echter Seitenwechsel

Echter Seitenwechsel

Die Redaktion der BVB-Stadionzeitschrift Echt hat mich gerade interviewt. Über Anfänge und Perspektiven. Interessanter Seitenwechsel vom Interviewer zum Interviewten.   Woher rührt Ihre BVB-Leidenschaft? Als anständiger Borusse erzählst du hier natürlich vom ersten Mal – für kleines Geld mit Ralph auf…

Share

Rückenwind

… und good vibes für meine Sendung @WDR2 am Samstag heute ab 9.00 Uhr; eine entzückende Mail in den Hörerfeedbacks, in der es unter anderem heißt: Lieber Uwe Schulz, ich … schreibe einfach mal die erste Fanpost meines Lebens, … weil es mir am…

Share