Uwe Schulz

happy hours

Das Konzept funktioniert so gut, dass zu jedem Konzert
inzwischen mehr als 1000 Zuhörer kommen, ganz gleich,
ob das WDR Sinfonieorchester in Köln spielt, in Essen oder
Dortmund: Die happy hour bringt Menschen wie mir, die
Musik crossover lieben, das klassische Repertoire auf äußerst
unterhaltsame Weise näher.

Und ich darf als Moderator an der Rampe die Brücke zwischen
Alltag und Hochkultur schlagen. Hier bespreche ich öffentlich
mit meinem Co-Gastgeber Matthias Bongard, warum die happy hour
seit 2012 glückt.

Frack-Fernsehen (WDR)

Frack-Fernsehen (WDR)

Share