Uwe Schulz

5 Fragen (3/5) zu #nurnocheinetür

In den fünf Wochen bis Ostern gebe ich Antworten auf
fünf Fragen* zu meinem Buch »Nur noch eine Tür«.

Im dritten Teil die Frage, ob im Sterben eines Menschen sich auch
ein Aufbruch vollziehen kann, dem Gedanken Martin Luthers folgend:
»Wenn man jedermann auf Erden Abschied gegeben hat, dann soll man sich
allein auf Gott richten. Denn dorthin wendet sich und führt uns auch der Weg des Sterbens.
Darum heißt der lieben Heiligen Sterben eine neue Geburt.«
Martin Luther: Sermon von der Bereitung zum Sterben (1519)

Antwort nachzuhören in der Soundcloud.

 

*Die Fragen stellte der Kollege Volker Storch (Redakteur, ERF Radio)

Share